[Verdacht] 15.08.2014 - Eisleben (MSH | SA)

Antworten
Christoph Geißler
Beiträge: 18
Registriert: Freitag 17. September 2010, 13:08

[Verdacht] 15.08.2014 - Eisleben (MSH | SA)

Beitrag von Christoph Geißler » Samstag 16. August 2014, 00:24

Nabend

Bei wetter-halle.de erreichte uns heute über dieses Formular http://www.wetter-halle.de/index.php/us ... rmeldungen folgende Meldung:

Was haben Sie beobachtet (Ereignis)? : Funnel/ Tornado
Infos zum Ereignis (optional): Heute gegen Abend in Eisleben aufgenommen. Wir haben bereits einen Aufruf nach evtl weiteren Bildern gestartet. Schwer einzuordnen da die Häuser davor waren.

Schäden?: Nein
Datum der Sichtung: 15.08.2014
Uhrzeit: 17.00 etwa

Zum Zeitpunkt der Sichtung befand sich nördlich von Eisleben eine Multizellenlinie, welche bei den gegebenen Bedingungen durchaus Typ-II-Tornados produziert haben könnte. Desweiteren wurde uns über die Meldung folgendes Bild geschickt:

Bild

Weitere Bilder sind unter folgendem Link zu finden:
https://www.facebook.com/media/set/?set ... 892&type=1

Laut Beobachter lag keine Rotation vor.

Tornado/Funnel? Meinungen?

Grüße!

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2728
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Status=?] 15.08.2014 - Eisleben (MSH | SA)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Samstag 16. August 2014, 10:22

Funnelverdacht, und bei dieser Ausprägung ist das automatisch Tornadoverdacht.
Der Begriff "Funnelverdacht" deswegen, weil auch wie in vielen anderen Fällen nicht rotierender "Scud", also ein so genannter "Fakenado" in Frage kommt. Aber die Form des Ganzen und die Position an der Zelle sind verdächtig. Es wird ja auch von einigen die Meinung vertreten, dass solch glatt-konische Formen ohne Rotation schwer zu erklären sind.
Ich plädiere für Hochstufen zum [Verdacht].

Gruß, Gerrit

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Status=?] 15.08.2014 - Eisleben (MSH | SA)

Beitrag von Thomas Sävert » Samstag 16. August 2014, 11:13

Gerrit Rudolph, Limburg/L hat geschrieben:Funnelverdacht, und bei dieser Ausprägung ist das automatisch Tornadoverdacht.
Der Begriff "Funnelverdacht" deswegen, weil auch wie in vielen anderen Fällen nicht rotierender "Scud", also ein so genannter "Fakenado" in Frage kommt. Aber die Form des Ganzen und die Position an der Zelle sind verdächtig. Es wird ja auch von einigen die Meinung vertreten, dass solch glatt-konische Formen ohne Rotation schwer zu erklären sind.
Ich plädiere für Hochstufen zum [Verdacht].

Gruß, Gerrit
Hallo Gerrit, sehe ich genauso, habe den Status entsprechend geändert.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2014“