[Verdacht] 04.08.2013 - Quirla (SRO|TH)

Antworten
Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

[Verdacht] 04.08.2013 - Quirla (SRO|TH)

Beitrag von Thilo Kühne »

Hallo,

laut Angaben der Thüringer Landeszeitung vom 13.08.2013 wird von einer Windhose berichtet, welche nahe Quirla für Schäden sorgte. Ein Waldareal und eine Stromleitung wurden beschädigt. Eine Ortschaft wurde nicht getroffen.

Der Revierförster Herr Vogel habe bestätigt, dass eine Windhose im Wald am Weihertal Schäden verursacht habe.
Ca. 40 FM Holz fielen der Windhose laut Revierförster zum Opfer. Nach seinen Angaben ereignete sich das Ereignis gegen 18 Uhr am 04.08.2013.

http://www.tlz.de/startseite/detail/-/s ... -459550247


Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu
Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2756
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: [Verdacht] 04.08.2013 - Quirla (SRO|TH)

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L »

Mal ne Frage...

wie reagieren wir eigentlich auf die Inflation der KFZ-Kennzeichen? Im Saale-Holzland-Kreis sind derzeit SHK, EIS und SRO aktiv. Vermutlich ist SHK das "eigentliche" Kennzeichen. Wir sollten uns da festlegen, denn auch in anderen Gegenden ist das ein Thema (z. B. ist hier außer LM auch wieder WEL erlaubt).

Gruß, Gerrit
Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 04.08.2013 - Quirla (SRO|TH)

Beitrag von Axel F. »

Ja die Inneminister haben da ein schönes Chaos eingerührt mit der Begründung der regionalen Identifikation. In Sachsen ist das genauso ein Theater nach der Landkreisreform.
Der Landkreis Görlitz (GR) war zwischendurch mal das Monster Niederschlesischer-Oberlausitzkreis (NOL) bestehend aus den ehemaligen kreisfreien Städten Görlitz (GR), Weiswasser (WSW) und den alten Landkreisen Niesky (NY), Zittau (ZI), Löbau (LÖB). Da diese Autokennzeichen aber nur einen Beschönigung sind und nichts mehr mit der offiziellen Struktur zu tun haben, plädiere ich konsequent für den amtlichen Landkreis mit seinem Hauptkennzeichen.

In diesem Falle wäre das SHK für den Saale Holzland Kreis.

Zur Sache selber: Weder auf dem Radar Neuhaus noch auf dem Radar Dresden ist ca. 25 km westlich von Gera zu dieser Uhrzeit irgendwas Nenneswertes zu sehen. 15:25 Uhr hingegen zieht da ein 55 dBz Kern durch der genau dort kurz an die 60 dBz springt (weißer Kern)
Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 04.08.2013 - Quirla (SRO|TH)

Beitrag von Thilo Kühne »

Hallo,

ja, das Thema KFZ-Kennzeichen ist heikel, da, wie ihr ja schon selbst angeführt habt, auch Kennzeichen von Altkreisen wieder geführt werden dürfen. Diese dürfen aber auch nur von den lokalen (früheren) Zulassungsstellen ausgegeben werden. Mit dieser Regelung gibt es aber eben kein einzelnes offiziell-administratives (gültiges) KFZ-Kennzeichen mehr, sondern mehrere, die gleichermaßen offiziell-administrativ gelten

Bei Quirla wusste ich nicht um welchen Landkreis in Thüringen es sich handelt. Habe dann bei Wikipedia geschaut und festgestellt, dass SHK und SRO gleichermaßen standen. SRO steht für den Altkreis Stadtroda, zu welchem Quirla gehörte bzw. es gehört auch heute noch zum Verwaltungsamt Stadtroda. Daher habe ich das SRO verwendet. SHK wäre natürlich genauso richtig. Wir können das im Beitragsthema auch gern wieder umändern... oder wir lassen in Zukunft die Landkreise im Titel weg (kann man ja im Beitrag erwähnen).

In meinem früheren Heimatlandkreis Barnim kenne ich diese Problematik übrigens auch... BAR für Barnim, aber auch wieder BER für Bernau, sowie EW für Eberswalde.


Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu
Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5702
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Re: [Verdacht] 04.08.2013 - Quirla (SRO|TH)

Beitrag von Cumulus Humilis »

Hallo,

nur kurz zu den Kennzeichen: Solange es damit möglich ist, eine eindeutige räumliche Zuordnung zu machen, sehe ich eigentlich kein Problem. Um eine Tabelle zur Identifikation kommt man sowieso nicht herum, denke ich. Persönlich habe ich es längst aufgegeben, alle Kennzeichen zu kennen. Ehrlich gesagt kenne ich auch nicht alle Landkreise... :wink:

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!
Uwe Reiss
Beiträge: 588
Registriert: Sonntag 1. April 2007, 22:25
Wohnort: Leipzig

Re: [Verdacht] 04.08.2013 - Quirla (SRO|TH)

Beitrag von Uwe Reiss »

Hallo zusammen,

ich möchte mich nicht an der Nummernschildfrage aufhängen, sondern werde KW 34 sondieren.
Ist eh mein Territorium und ich schaue im machbarem Rahmen. Falls wieder was tatsächlich nahe Quirla passiert sein sollte, muss man sich in Zukunft Gedanken zu "Wiederholungstätern"(betrifft auch die Pfingsttornados) machen. Somit sollten sich angestammte Wahrscheinlichkeiten zum statistischen Vorkommen(NW) langsam gen SE bewegen wzbw.

Gruss

Uwe
Uwe Reiss
Beiträge: 588
Registriert: Sonntag 1. April 2007, 22:25
Wohnort: Leipzig

Re: [Verdacht] 04.08.2013 - Quirla (SRO|TH)

Beitrag von Uwe Reiss »

Hallo Thilo,

der Tip kam von Andre, welcher damals:

http://www.skywarn.de/forum/viewtopic.php?t=3064" onclick="window.open(this.href);return false;

Was da passierte, nochmals in Bildern:

http://www.tornadoliste.de/061002quirla_luftbilder.htm" onclick="window.open(this.href);return false;

Ich gehe dem nächste Woche(KW 34) sondierend nach.
Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 04.08.2013 - Quirla (SRO|TH)

Beitrag von Thomas Sävert »

Hallo zusammen,

bei einer Nachbesprechung der Tornado-Arbeitsgruppe im November 2013 haben wir beschlossen, den Fall vorerst weiterhin als Tornadoverdachtsfall zu führen.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de
Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2013“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste