[Verdacht] 04.08.2013 - Ehrenfriedersdorf (ERZ|SN)

Antworten
Westsachse
Beiträge: 117
Registriert: Dienstag 13. Juli 2010, 16:18
Wohnort: Erfurt

[Verdacht] 04.08.2013 - Ehrenfriedersdorf (ERZ|SN)

Beitrag von Westsachse »

Ein interessanter Verdacht von dem gestrigen Schwergewitter im Erzegebirge. Die erfahrenen Kollegen von den Sturmjägern Erzgebirge / Vogtland haben schon eine Vorortanalyse inkl. Fotos erstellt, die den Verdacht erhärten.

04.08.13 Schadensanalyse T-Verdacht Ehrenfriedersdorf

Auch im Polizeibericht der Direktion Chemnitz spricht man von einer Windhose.

http://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2013_23066.htm
Man kann auf seinen Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen! (Erich Kästner)

Private Wetterstation & Wetterkamera Hartenstein (Erzgebirge)
Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 04.08.2013 - Ehrenfriedersdorf (ERZ|SN]

Beitrag von Thilo Kühne »

Hallo,

danke an Bernd für die Vorortuntersuchung.

Dieser Schaden hier sieht für mich sehr tornadoverdächtig aus. Man erkennt drei verschiedene Fallrichtungstypen. Die Beurteilung in F1/T3 max. teile ich:

http://bm.srv2.bitcams.de/0208139.jpg

Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu
Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5702
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Re: [Verdacht] 04.08.2013 - Ehrenfriedersdorf (ERZ|SN)

Beitrag von Cumulus Humilis »

Hallo,

ich denke auch, daß hier mindestens ein Verdacht gerechtfertigt ist. Das "Mikado-Fallmuster" ist ja alleine schon ein deutliches Indiz. Auch die Intensitätseinstufung passt m. E.

Gute Arbeit von Bernd und dem sächsischen Team!

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!
Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: [Verdacht] 04.08.2013 - Ehrenfriedersdorf (ERZ|SN)

Beitrag von Thomas Sävert »

Hallo zusammen,

ich halte einen Tornado auch für sehr wahrscheinlich. Ein Augenzeuge vor Ort beschreibt Rotation in den Wolken und einen Wirbel, in dem die Schäden auftraten.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de
Antworten

Zurück zu „(Verdachts)fälle 2013“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste