Severe & Hazardous Weather

In diesem Board werden lehrreiche Aufsätze, Übersetzungen und Forschungsergebnisse dergleichen abgelegt oder verlinkt, die sich mit dem Thema "Wetter/Gewitter" beschäftigen.
Antworten
Benutzeravatar
bärenfänger
Beiträge: 1470
Registriert: Montag 31. Mai 2010, 23:54
Wohnort: Sollstedt/Wipper [ ] Leipzig [x]

Severe & Hazardous Weather

Beitrag von bärenfänger » Dienstag 27. März 2012, 00:12

Severe & Hazardous Weather: An Introduction to High Impact Meteorology.

Dies ist der spannende Titel eines ebenso spannenden Standardwerkes über alle möglichen Formen von Unwetter (natürlich mit Bezug auf die Vereinigten Staaten) auf nicht weniger als 580 Seiten.
Es handelt sich gleichzeitig um ein Lehrbuch an amerikanischen Universitäten, ist aber trotzallem meines Erachtens für jeden verständlich, der sich ein wenig mit der Materie befasst.
Es ist kein trockener Schinken. Die Texte sind kurz und werden von Infoboxen, Bildern und Frageblöcken aufgelockert.
Einigen von uns stellte ich dieses Buch am Rande des Extremwetterkongresses vor, und ein paar Leute waren sehr angetan vom Inhalt. So auch ich. Da es auf dem Stand von 2005 ist, stimmen ein paar wenige Sachen nicht mehr exakt mit dem überein, was wir wissen (z.B. hohe Reflektivität deutet auf großen Hagel hin), aber gerade Abschnitte über Mesoskalige Konvektive Systeme und dergleichen sind äußerst interessant.
Das Buch widmet sich den für Stormchaser und -spotter wesentlichen Erscheinungen in ganzen 4 Kapiteln:
Thunderstorms, Tornadoes, Hailstorms und Lightnings.
In den anderen Teilen geht es um nicht minder interessante Themen wie Lake-Effect-Schneestürme, Kältewellen, Hitzewellen, Dürren, ENSO, Überflutungen etc. etc.

Ich wurde des Weiteren angesprochen, den Wälzer zu übersetzen. Dazu fehlt mir selbstverständlich die Zeit.
Aber ich wäre bereit, einige Abschnitte ins Deutsche zu translatieren, wenn der Wunsch weiterhin besteht.
Zu diesem Zwecke habe ich mich schon einmal mit dem Verlag unverbindlich in Verbindung gesetzt und angefragt, ob eine solche nicht-kommerzielle Übersetzung für unsere Vereinsarbeit möglich wäre.

Sollte es von dieser Seite grünes Licht geben, so werde ich mich anschicken, die Übersetzung der interessanten Teile zu beginnen und dem Verein zur Verfügung zu stellen.

Grüße und Gut Pfad,
Olli.

P.S.: Ich vergebe wieder mal 9 von 10 Punkten, wobei ich fast geneigt bin, 10 zu geben.
Regionaler Ansprechpartner Leipzig-Südharz-Nordthüringen

Mitglied Thüringer Storm Chaser e.V.

cs300489
Beiträge: 85
Registriert: Montag 12. Mai 2008, 11:09
Wohnort: Prevorst/Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Severe & Hazardous Weather

Beitrag von cs300489 » Dienstag 27. März 2012, 20:13

Hi Olli,

das hört sich sehr interessant an. Ich hoffe du bekommst grünes Licht.

Gruß chris

Arnulf B.
Beiträge: 1062
Registriert: Dienstag 29. Juni 2010, 23:24
Wohnort: Frankfurt/Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Severe & Hazardous Weather

Beitrag von Arnulf B. » Mittwoch 28. März 2012, 20:07

Translatieren? ?Gibts nicht :-)
Ansonsten: Verlage geben nur ungern Copyright frei. Drueck dir dennoch die Daumen.
I give a fuck.

Benutzeravatar
bärenfänger
Beiträge: 1470
Registriert: Montag 31. Mai 2010, 23:54
Wohnort: Sollstedt/Wipper [ ] Leipzig [x]

Re: Severe & Hazardous Weather

Beitrag von bärenfänger » Mittwoch 28. März 2012, 22:00

Ich wollte unsere Sprache durch eine Wortneuschöpfung bereichern :wink:
Es hätte außerdem blöd geklungen wieder "übersetzen" zu schreiben, und ich denke, dass die meisten es verstanden haben. :D

Grüße und Gut Pfad,
Olli.
Regionaler Ansprechpartner Leipzig-Südharz-Nordthüringen

Mitglied Thüringer Storm Chaser e.V.

Arnulf B.
Beiträge: 1062
Registriert: Dienstag 29. Juni 2010, 23:24
Wohnort: Frankfurt/Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Severe & Hazardous Weather

Beitrag von Arnulf B. » Donnerstag 29. März 2012, 10:43

K, bei Duden kam der Vorschlag "transplantieren" dabei rum.

Gibt akt. die 3. Auflage von 2009, kostet bei Amazon nur 120€. lulz. :mrgreen:
I give a fuck.

Antworten

Zurück zu „Literaturhinweise, Publikationen und Dokumentationen“