Buchtipp: N.G. Enzyklopädie des Wetters und Klimawandels

In diesem Board werden lehrreiche Aufsätze, Übersetzungen und Forschungsergebnisse dergleichen abgelegt oder verlinkt, die sich mit dem Thema "Wetter/Gewitter" beschäftigen.
Antworten
Benutzeravatar
bärenfänger
Beiträge: 1470
Registriert: Montag 31. Mai 2010, 23:54
Wohnort: Sollstedt/Wipper [ ] Leipzig [x]

Buchtipp: N.G. Enzyklopädie des Wetters und Klimawandels

Beitrag von bärenfänger » Samstag 10. Dezember 2011, 23:35

In einer Buchhandlung entdeckte ich jüngst die National Geographic Enzyklopädie des Wetters und Klimawandels.
Der Grund weshalb ich darauf stieß, war derjenige, dass ich die Wetterabteilung durchstöberte und verschiedene Bücher im Abschnitt über Tornados verglich, da das das einzige Themengebiet ist, in dem ich das ungefähr bewerten könnte.

Zunächst hatte ich ein Fachbuch in der Hand, wie es in Universitäten verwendet wird (Meteorologie von Hans Häckel).
Ich war davon ausgesprochen enttäuscht, weil es sich trotz neuer Auflage um komplett veraltetes Wissen im Bereich Tornados handelt (explodierende Häuser etc.) von Fehlern ganz zu schweigen. Das ganze wird dadurch verschlimmert, dass das Thema nur eine Spalte auf einer Seite erhalten hat. Eine Spalte, die man auch getrost hätte weglassen können.

Anders die N.G. Enzyklopädie. Auf nicht weniger als 8 Seiten widmet sich der 512 Seiten lange Wälzer der Thematik mit vielen anschaulichen Bildern, einem Versuch einer Tornadoklimatologie, Verbreitungskarte usw.
Europa bekam eine Doppelseite extra und das Wissen ist auch relativ aktuell. So werden hier alle bekannten deutschen F5-Fälle sowie die letzten F4-Fälle (inklusive Bad Liebenwerda) genannt und die Einstufung begründet.
Illustrationen von anderen europäischen Tornados gibt es ebenfalls. Zuletzt geht es um die Zerstörungsweise großer Tornados (Multivortex). Ein bisschen Kurz kommt zwar die Superzellenthematik, aber das verzeiht man angesichts des ansonsten einwandfrei recherchierten Textes mit seinen Bildern.

Da ich nur dieses Themengebiet genauer unter die Lupe nahm, aber von einer konstanten Qualität ausgehe, vergebe ich auf einer Skala von 0 bis 10 ganze 9 Punkte (Spitzenklasse).

Gekauft habe ich es mir nicht, da der Schinken gute 2kg wiegt und rund 40 Euro kostet, das soll euch aber nicht abhalten mal einen Blick hineinzuwerfen, wenn ihr es mal seht.

Gruß und Gut Pfad,
Olli.
Regionaler Ansprechpartner Leipzig-Südharz-Nordthüringen

Mitglied Thüringer Storm Chaser e.V.

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: Buchtipp: N.G. Enzyklopädie des Wetters und Klimawandels

Beitrag von Thomas Sävert » Dienstag 13. Dezember 2011, 02:25

Hallo Olli,

rate mal, warum das ganze Werk auf einem neueren Stand ist... ;-)

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Benutzeravatar
bärenfänger
Beiträge: 1470
Registriert: Montag 31. Mai 2010, 23:54
Wohnort: Sollstedt/Wipper [ ] Leipzig [x]

Re: Buchtipp: N.G. Enzyklopädie des Wetters und Klimawandels

Beitrag von bärenfänger » Dienstag 13. Dezember 2011, 03:25

Ach man Thomas, hilf mir mal, ich komm nich drauf :mrgreen:
Regionaler Ansprechpartner Leipzig-Südharz-Nordthüringen

Mitglied Thüringer Storm Chaser e.V.

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: Buchtipp: N.G. Enzyklopädie des Wetters und Klimawandels

Beitrag von Thomas Sävert » Dienstag 13. Dezember 2011, 04:53

Kleiner Tipp: Ich brauche mir das Buch nicht zu kaufen, würde es aber schon empfehlen... ;-)
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Antworten

Zurück zu „Literaturhinweise, Publikationen und Dokumentationen“