[Plausibel] 23.07.2009 - Toggenburg (St. Gallen, Schweiz)

Dieses Board dient zur Erfassung und Diskussion von Tornado(verdachts)fällen in Europa.
Antworten
Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

[Plausibel] 23.07.2009 - Toggenburg (St. Gallen, Schweiz)

Beitrag von Thomas Sävert » Dienstag 4. August 2009, 20:34

Hallo zusammen,

markante Schäden gab es hier am 23.07.09:

http://www.20min.ch/news/stgallen/story/26806239" onclick="window.open(this.href);return false;

Zitat: "Ein Tornado ist durchs Toggenburg gezogen und hat eine Spur der Zerstörung hinterlassen. Innert weniger Sekunden wurden über 400 Tannen entwurzelt."

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

severestorms
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 30. März 2008, 03:17
Kontaktdaten:

Re: [Plausibel] 23.07.2009 - Toggenburg (St. Gallen, Schweiz)

Beitrag von severestorms » Mittwoch 5. August 2009, 16:49

Weitere Informationen dazu hier:
http://www.meteoradar.ch/forum/viewtopic.php?f=2&t=6483" onclick="window.open(this.href);return false;

Eine detaillierte Analyse auf meteorologischer Basis (ohne Vorort Besichtigung) wurde von Marco Stoll (MeteoSchweiz) erstellt:
http://www.meteoschweiz.admin.ch/web/de ... li2009.pdf" onclick="window.open(this.href);return false;

Gruss Chrigi
Christian Matthys - Zurich (Switzerland) - Sturmarchiv Schweiz (SSWD)
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland

Toby86
Beiträge: 391
Registriert: Montag 14. Mai 2007, 18:40
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: [Plausibel] 23.07.2009 - Toggenburg (St. Gallen, Schweiz)

Beitrag von Toby86 » Mittwoch 5. August 2009, 20:47

Also für mich ist der Fall nun ziemlich eindeutig nach der doch sehr ausführlichen und guten Analyse. Die letzten Bilder der Schäden zeigen deutlich unterschiedlich Fallrichtungen. Einzig was mich stört: "kleiner Tornado"... Das hört sich wieder so an, als wenn es nicht gefährlich wäre. Schwacher Tornado, das wäre da deutlich besser gewesen finde ich persöhnlich. Naja was soll´s, nur eine kleine "Macke" einer ansonsten spitzen Analyse.


Gruß Toby

Forstexperte
Beirat
Beiträge: 2009
Registriert: Mittwoch 27. August 2003, 22:06
Wohnort: 49326 Melle-Wellingholzhausen

Re: [Plausibel] 23.07.2009 - Toggenburg (St. Gallen, Schweiz)

Beitrag von Forstexperte » Sonntag 9. August 2009, 14:11

Hallo zusammen,

ich bin den Fall eben "überflogen" und komme zum Schluss, dass aufgrund des vorliegenden Fotomaterials eine sichere Einstufung des Sturmereignisses nicht möglich ist.
M.M. nach sprechen die Bilder sogar eher für Downburst (insgesamt eher divergentes Fallmuster), doch für eine sichere Aussage sind die gezeigten Ausschnitte zu klein.
400 ältere Tannen auf einer Schneisenlänge von 4 km sind nicht besonders viel, stellen zumindest keinen Totalschaden dar, den es bei einem schwächeren Tornado aber auch nicht geben muss. Der Verlauf im „Zick-Zack wiederum ist sicher tornadoverdächtig, doch weis ich nicht, wie weit hier das Gelände auch einen gradlinigen Wind in Richtung und Stärke modifiziert.

Die max. Intensität schätze ich anhand der Schadensbilder in T3.

Viele Grüße, Martin
Melle-Wellingholzhausen, 20 km sö. Osnabrück

Antworten

Zurück zu „Tornado(verdachts)fälle in Europa“