Kamerafehler oder Funnelverdächtig? 11.06.2012

Merkwürdige Wolkenformationen? Vielleicht ein Tornado? Du bist unsicher, was Du da gesehen hast? Dann bist Du hier richtig.
Antworten
cs300489
Beiträge: 85
Registriert: Montag 12. Mai 2008, 11:09
Wohnort: Prevorst/Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Kamerafehler oder Funnelverdächtig? 11.06.2012

Beitrag von cs300489 » Dienstag 12. Juni 2012, 19:13

Hi Leute,

ich habe vorhin meine Bilder von gestern Abend hochgeladen und mir ist etwas komisches ins Auge gesprungen.

Gestern kurz nach Feierabend habe ich die Rückseite eines Gewitters gesehen. Ich hatte es zwar eilig aber für 3 Bilder hat es mir noch kurz gereicht, durch die Sonne im Rücken erkannte man nicht viel, ich hab mich auch mehr aus Kameradisplay konzentriert (war schon schwer genug da etwas zu erkennen).

Es geht um folgendes Bild: Standort Neckarwestheim, Blickrichtung Ost oder Ostnordost Uhrzeit 17:38. Auf das Gebilde in der Mitte über den Strommasten. In dem kleinen Tal dahinter liegt Ilsfeld, die Berge dahinter der Schwäb. Wald.

Bild

Hier noch ein Bild kurz vor dem oben angesprochenem: Es lässt sich über der Stelle den Aufwind bzw einen Teil davon zumindest erahnen.

Bild

Das erste Bild ist gezoomt und ca 1-2 Minuten später als da zweite was die Originalentfernung einigermaßen widerspiegelt.
Durch die Sonneneinstrahlung und dem leichten Regen sieht man insgesamt leider recht wenig. Das ganze sieht recht abgehackt aus (kann aber auch and er Sonne liegen die nur einen Teil richtig trifft), andererseits ein Fraktus sieht auch anders aus.

Ganz aufklären wird man die sache nicht können, zumal mir es mit bloßem Auge nicht aufgefallen ist, ich habe mich eben nur auf das schnelle bilder machen konzentriert da ich es eilig hatte. Kann aber auch ein Kamerastreich oder eine andere Täuschung sein...mich Interessieren aber mal andere Meinungen dazu.

Gruß chris

cs300489
Beiträge: 85
Registriert: Montag 12. Mai 2008, 11:09
Wohnort: Prevorst/Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Kamerafehler oder Funnelverdächtig? 11.06.2012

Beitrag von cs300489 » Dienstag 12. Juni 2012, 19:32

Hier habe ichs noch etwas dunkler gemacht..besser gehts nicht da ich kein Bearbeitungsprgramm habe.

Bild

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2750
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: Kamerafehler oder Funnelverdächtig? 11.06.2012

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Dienstag 12. Juni 2012, 19:56

Hat es bei Dir in dem Augenblick getröpfelt? Mir sieht es ganz nach einem Gegenstand aus, der vor der Kamera herunterhuscht. Ein fetter Regentropfen wäre eine Erklärung.

Gruß, Gerrit

cs300489
Beiträge: 85
Registriert: Montag 12. Mai 2008, 11:09
Wohnort: Prevorst/Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Kamerafehler oder Funnelverdächtig? 11.06.2012

Beitrag von cs300489 » Dienstag 12. Juni 2012, 20:07

Hi Gerrit,

an meinem Standort fiel kein Regen bzw. Tropfen.

Gruß chris

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Kamerafehler oder Funnelverdächtig? 11.06.2012

Beitrag von Axel F. » Donnerstag 14. Juni 2012, 10:26

Solche Erscheinungen kenne ich von Flugzeugkondensstreifen, welche nur eine kurze, breite und abrupt endende Spur hinterlassen

rolly
Beiträge: 276
Registriert: Sonntag 7. September 2003, 21:18
Wohnort: Gronau / NRW

Re: Kamerafehler oder Funnelverdächtig? 11.06.2012

Beitrag von rolly » Freitag 15. Juni 2012, 17:41

Also ich halte es auch für einen Wassertropfen oder ähnliches. Einen Fehler in der Optik oder der Kamera schließe ich auch nicht aus.

An Axel
Solche Erscheinungen kenne ich von Flugzeugkondensstreifen, welche nur eine kurze, breite und abrupt endende Spur hinterlassen
Einen Kondensstreifen unter der tiefen Wolkendecke halte ich kaum für möglich. Aber ich denke du meinst sowas hier.
Bild

Gruß Rolf
Aus nicht´s kann nicht´s werden und doch ist alles da

Bjoern
Beiträge: 758
Registriert: Samstag 18. Oktober 2003, 23:02
Wohnort: Oberursel / Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Kamerafehler oder Funnelverdächtig? 11.06.2012

Beitrag von Bjoern » Freitag 15. Juni 2012, 20:13

Hi zusammen,

ich glaube ich habe eine Erklärung. ;) Zumindest probiere ich es mal. Erstmal vorweg: Ich glaube nicht das es ein Funnel ist. Es ist aber meiner Meinung nach auch kein Regentropfen. ;) Sondern was ganz anderes abgefahrenes.

Ich glaube es ist die Reflektion vom Reflektor des einen Leitpfosten. Die Reflektoren könne ziemlich stark sein. Du hast selbst geschrieben, dass die Sonne in deinem Rücken war und das Du Probleme dadurch mit dem Display hattest. Wenn man den Schattenwurf vom rechten Baum (mit dem Pfeil markiert auf dem ersten Bild) beachtet, hast du wohl grob gesagt genau "vor" der Sonne gestanden, also mit der sonne im Rücken bezogen auf die Richtung in die Du das Foto gemacht hast.
Der Leitpfosten wiederum sieht so aus, als sei er genau in der "Breitseite" mit dem Reflektor zu dir ausgerichtet. Der leichte schräge Winkel vom Pfosten passt in der Verlängerung (siehe rote Linien) auch zu dem Objekt das wir klären wollen. ;)

In dem Kreis (Detail Zoom im zweiten Bild), scheint nochmal eine parallel zum ersten Effekt befindliche "mini" Version des "Funnel.Objektes" zu sein, was man durch reinzommen und ein wenig mit dem Kontrast spielen sehen kann. Ich Tippe hier auf eine Reflektion der Reflektor-Reflektion innerhalb der Linsenpaare in der Objektiv-Optik, ähnlich wie die "Lens-Flares" bei Gegenlichtaufnahmen mehrfach in der Achse verschoben entstehen.

Auf den weiteren Bilder ist die Reflektion nicht mehr zu sehen, da du dann wahrscheinlich wieder ein paar Zentimeter weiter rechts oder links oder in einem minimal veränderten Winkel zum Leitpfosten standst, so dass die Reflektion der Sonne vom Reflektor nicht mehr in die Optik eingestreut/reingeblendet hat.

Ich finde auch, dass der Reflektor sehr "hell", fast schon strahlend auf dem Foto ist, genauso wie die Reflektoren der anderen Pfosten, die aber wohl einen anderen Winkel zu dir hatten und dadurch nicht auch mit eingestrahlt haben. Normalerweise sind die Refloren ja auf Fotos dunkler, wenn man nicht gerade mit Blitz/Licht arbeitet.

Auch ist das schwarz vom Leitpfosten erheblich überbelichtet, was auf die Licht/Sonnen-Reflektion hindeutet, das hat die Kamera nicht mehr geschafft zu kompensieren. Der Pfosten auf der anderen Fahrbahnseite ist an der Stelle schön schwarz, da hier die Reflektoren nicht direkt zu dir zurück gespiegelt haben. Siehe auch Bild 3.

Nur mal so als Idee/Vorschlag/Analyse. ;) Bin aber auch kein Profi was Bild-Analyse angeht.

Bild

Bild

Bild
Das Leben ist wie ein Adventure. Die Handlung ist beschissen, aber die Grafik echt geil.
Bild

Axel F.
Beiträge: 878
Registriert: Montag 3. März 2008, 15:17
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Kamerafehler oder Funnelverdächtig? 11.06.2012

Beitrag von Axel F. » Samstag 16. Juni 2012, 00:00

Rolly hast recht, auch wenn der Horizont ja dunkel ist, hatte ich wegen den kleinen "Schönwetterwolken" einen leidlich blauen Himmel angenommen. Dumm von mir.

Glückwunsch Björn - es gibt für alles eine natürliche Erklärung :up:

Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5701
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Re: Kamerafehler oder Funnelverdächtig? 11.06.2012

Beitrag von Cumulus Humilis » Montag 18. Juni 2012, 11:47

Hallo Björn,

sehr interessante Theorie - und durchaus plausibel! :up:

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!

cs300489
Beiträge: 85
Registriert: Montag 12. Mai 2008, 11:09
Wohnort: Prevorst/Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Kamerafehler oder Funnelverdächtig? 11.06.2012

Beitrag von cs300489 » Mittwoch 20. Juni 2012, 22:31

Hi,

danke für die Meinungen. Ich finde Björns Analyse recht logisch, danke für die Mühe!

Gruß chris

Antworten

Zurück zu „Was habe ich da fotografiert/gefilmt?“