Aufsteigende Feuchtigkeit???

Merkwürdige Wolkenformationen? Vielleicht ein Tornado? Du bist unsicher, was Du da gesehen hast? Dann bist Du hier richtig.
Antworten
Sören
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 15. Januar 2008, 12:14
Wohnort: Bexbach (Saarland)
Kontaktdaten:

Aufsteigende Feuchtigkeit???

Beitrag von Sören » Montag 18. Mai 2009, 11:49

Hallo zusammen,

am 12.05.2009 konnte ich unter anderem im Umkreis von Rottweil dieses Video aufnehmen...

[youtube]<object width="560" height="340"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/vLpMuSSCqBI&hl ... ram><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/vLpMuSSCqBI&hl=de&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="560" height="340"></embed></object>[/youtube]

Nach den ersten paar Sekunden im Video (Zeitraffer), ist ziemlich stark aufsteigende Feuchtigkeit zu sehen. Könnte dies vielleicht auch mehr sein als nur Feuchtigkeit? :?
Ich ärgere mich jedenfalls gerade, dass ich nicht mindestens eine Minute früher an der Stelle war.

Gruß Sören

rolly
Beiträge: 276
Registriert: Sonntag 7. September 2003, 21:18
Wohnort: Gronau / NRW

Re: Aufsteigende Feuchtigkeit???

Beitrag von rolly » Montag 18. Mai 2009, 18:31

Hi Sören,
es geht schon recht turbulent in dem Bereich zu. Man erkennt auch Rotation. Auch im Vordergrund ist ein heller Wolkenbereich der sehr schnell in die Höhe gezogen wird. Möglich, das dort beinahe was entstanden wäre, aber die Bedingungen dann doch nicht ganz gepasst haben.
Aber das ist nur meine Meinung, mal sehen was andere dazu schreiben.
Gruß Rolf
Aus nicht´s kann nicht´s werden und doch ist alles da

Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5701
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Re: Aufsteigende Feuchtigkeit???

Beitrag von Cumulus Humilis » Freitag 12. Juni 2009, 01:26

Hallo Sören,

das sind interessante Aufnahmen, die schön die Dynamik wiedergeben. Turbulente Auf- und Abwinde und damit verbunden "wild" ziehende Frakti sind ja erst mal ganz normale Begleiterescheinungen starker Konvektion. Auch Rotation in Schauer- und Gewitterwolken ist weit häufiger, als vielen bewußt ist. Als Spotter ist es wichtig, die Dynamik des Ganzen im Blick zu behalten und zu erkennen ob da ein organisierter Aufwind entsteht oder schon vorhanden ist, oder ob es nur eine sporadische, flüchtige Erscheinung ist. Das ist nicht immer leicht, aber je öfter Du solche Vorgänge beobachtest, desto ehr wird Dir auffallen wenn die Dynamik mal "irgendwie anders" ist, als in den vielen Fällen, in denen nichts weiter passiert ist.

Bewegungen, wie Du sie hier aufgenommen hast, habe ich (und sicher viele andere Spotter und Chaser) schon häufig gesehen. Um beurteilen zu können, ob daraus mehr werden kann (oder hätte werden können), muß man mehr über die Zelle wissen. Ist der Aufwind noch stark, oder zerfällt die Zelle bereits? Ist Organisation zu erkennen (z. B. klare Aufwindstrukturen, Trennung von Auf- und Abwind)? Ist die Zelle dabei sich neu zu strukturieren oder zu organisieren? Bei der Beurteilung helfen uns die Radarbilder, vor allem aber genaues Beobachten der Vorgänge über einen gewissen Zeitraum. Ob hier mehr drin gewesen wäre, kann ich mit den vorliegenden Informationen nicht sagen (ich glaube aber ehr nicht). Aber solche Dinge muß man als Spotter natürlich genau beobachten. Wenn die Rotation plötzlich schneller und der Durchmesser enger wird, immer mehr Frakti immer schneller an der gleichen Stelle emporgerissen werden und / oder sich die Wolkendecke im Zentrum der Rotation abzusenken beginnt, dann kann man schon mal sein Telefon suchen... :wink:

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!

Sören
Beiträge: 51
Registriert: Dienstag 15. Januar 2008, 12:14
Wohnort: Bexbach (Saarland)
Kontaktdaten:

Re: Aufsteigende Feuchtigkeit???

Beitrag von Sören » Donnerstag 18. Juni 2009, 22:42

Danke für die Meinungen und vor allem für die guten Tipps :up: Und wieder etwas dazugelernt :)

Grüße Sören

Antworten

Zurück zu „Was habe ich da fotografiert/gefilmt?“