Erneut Lawine in der Rhön

Dieses Forum ist für die Analyse, Recherche und Dokumentation von Gewittern und deren Begleiterscheinungen (Hagelschlag, Downbursts, Blitzschlag, etc) gedacht.
Antworten
Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2751
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Erneut Lawine in der Rhön

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Sonntag 31. März 2013, 19:35

Es gibt da einen ganz speziellen Hang am Wasserkuppenmassiv zwischen Eube und Pferdskopf, der die nötige Steilheit und Größe hat.
Die Lawine muss in der Zeit zwischen 23. März (mein letzter Besuch) und heute (31. März) abgegangen sein. Die Spuren sind eindeutig.
Ganz offensichtlich ein klassisches Schneebrett.
Bild
IMG_8848 von Gerrit Rudolph - Album.de


von oben, an der Hangkante stehend fotografiert:
Bild
IMG_8860 von Gerrit Rudolph - Album.de


Skispuren zum Hang legen nahe, dass der Abgang nicht ganz zufällig war. Oben hängen immer noch Schneewächten, die noch abgehen könnten.
Später gibt es noch mehr in einem Bilderthread.
Die Koordinaten des Hanges:
50.485528,9.931641

Gruß, Gerrit

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2751
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: Erneut Lawine in der Rhön

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Montag 1. April 2013, 11:11

Offenbar mehr als nur ein Ereignis.
Hier der Parallelthread bei der WZ
http://www.wzforum.de/forum2/read.php?2 ... sg-2641601" onclick="window.open(this.href);return false;

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2751
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: Erneut Lawine in der Rhön

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Montag 1. April 2013, 23:44

Link zum Bilderthread in der WZ
http://www.wzforum.de/forum2/read.php?8,2642234" onclick="window.open(this.href);return false;

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2751
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: Erneut Lawine in der Rhön

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Mittwoch 2. April 2014, 19:02

Habe eben mal aus Neugier geschaut, ob die Sache in der ESWD eingetragen wurde - negativ. Ist so ein Fall noch nicht ESWD-würdig?

Gruß, Gerrit

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Schöneberg (Berlin)
Kontaktdaten:

Re: Erneut Lawine in der Rhön

Beitrag von Thilo Kühne » Donnerstag 3. April 2014, 14:24

Hallo Gerrit,

für die ESWD sind Lawinen nur dann relevant, wenn sie Schäden verursacht oder lokale Infrastruktur beeinträchtigen / behindern (zB. Straßen / Zufahrtswege). Ist das denn der Fall hier?


Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2751
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: Erneut Lawine in der Rhön

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Donnerstag 3. April 2014, 14:39

Hallo Thilo,

Nein. Das Schneebrett kam zur Ruhe, bevor es etwas an der Infrastruktur anrichten konnte.

Gruß, Gerrit

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2751
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: Erneut Lawine in der Rhön

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Montag 1. Mai 2017, 22:35

Bilder neu hochgeladen
Gerrit Rudolph, Limburg/L hat geschrieben:Es gibt da einen ganz speziellen Hang am Wasserkuppenmassiv zwischen Eube und Pferdskopf, der die nötige Steilheit und Größe hat.
Die Lawine muss in der Zeit zwischen 23. März (mein letzter Besuch) und heute (31. März) abgegangen sein. Die Spuren sind eindeutig.
Ganz offensichtlich ein klassisches Schneebrett.
Bild

von oben, an der Hangkante stehend fotografiert:
Bild

Skispuren zum Hang legen nahe, dass der Abgang nicht ganz zufällig war. Oben hängen immer noch Schneewächten, die noch abgehen könnten.
Später gibt es noch mehr in einem Bilderthread.
Die Koordinaten des Hanges:
50.485528,9.931641

Gruß, Gerrit

Antworten

Zurück zu „Dokumentationen, Analysen und Recherchen“