20. Juli 2008 - Reportage über unsere USA-Tour 2008

Links, Ankündigungen und Berichte von Skywarn Deutschland im Radio, Fernsehen, Zeitungen und sonstiges. Außerdem Dokumentationen und Filme, die sich mit der Thematik Wetter, Gewitter und Stormchasing befassen.
Benutzeravatar
Sven Lüke
Ehrenmitglied
Beiträge: 4338
Registriert: Mittwoch 27. August 2003, 18:38
Wohnort: Osnabrück / Lotte-Wersen

20. Juli 2008 - Reportage über unsere USA-Tour 2008

Beitrag von Sven Lüke » Sonntag 6. Juli 2008, 10:35

Hallo,

am 20. Juli 2008 kommt um 23.30 Uhr auf RTL der Bericht über unsere Tornadojagd in den USA:

Die große Reportage
Gegen den Sturm - Die Tornado-Jäger

115 Todesopfer, unzählige Verletzte und verwüstete Städte - das ist die schreckliche Tornado-Bilanz des ersten Halbjahres in den USA. Nach Meinung der Meteorologen kann dieses Jahr sogar die tödlichste Tornado-Saison aller Zeiten werden. In den USA werden jährlich etwa 1.200 Tornados registriert, ein Großteil davon in der so genannten 'Tornado Alley', einem Gebiet im Mittleren Westen der USA, das sich über mehrere Bundesstaaten erstreckt. Die meisten Unwetterereignisse treten dort zwischen April und Juni auf. Dies ist die Chance für die 'Stormchaser', den Wetter-Phänomenen näher zu kommen. Denn für Sturmjäger sind Tornados nicht nur gefährlich und zerstörerisch, sondern auch ein atemberaubendes und faszinierendes Naturschauspiel. Von diesen Wetterphänomenen angezogen, wollen sechs deutsche Sturmjäger in den USA ihr großes Abenteuer erleben und opfern dafür ihren gesamten Jahresurlaub. Drei Wochen jagen die deutschen Hobbymeteorologen den Unwettern hinterher. Unter der Leitung von Ansgar Berling (36) und Sven Lüke (32), ausgerüstet mit GPS, Radar, Wettermessgeräten, Kamera und Funkgerät machen sie sich auf die Jagd nach Gewittern und Tornados. Ein nicht ganz ungefährliches Hobby, denn das Wetter ist - trotz modernster Technik - nicht immer berechenbar. So können die Jäger ganz schnell zu Gejagten werden und eine Tankstelle bietet in letzter Minute Schutz vor tennisballgroßen Hagelkörnern. Auch wenn die Sturmjäger die Tornados bis zu dreizehn Stunden am Tag verfolgen, Katastrophentouristen sind sie nicht. Kombiniert mit modernster Technik wollen sie ihr Wissen einsetzen, um die Unwetter aufzuspüren, sie zu beobachten und neue Erkenntnisse zu gewinnen. In Deutschland sind sie Mitglieder von 'Skywarn', einem Netzwerk aus meteorologisch geschulten, ehrenamtlichen Spottern. In ihrer Freizeit fahren sie zu Unwettern heraus, beobachten diese, um in Verbindung mit dem Deutschen Wetterdienst die Bevölkerung zu warnen. Sechs Sturmjäger, sechs unterschiedliche Charaktere, doch in ihrer Leidenschaft für die Wetterphänomene sind sie vereint. Von 'Urlaub' in den USA kann keine Rede sein: Jeden Tag eine andere Stadt, jeden Tag Fast Food und tausende Meilen auf den Highways quer durch die Staaten. 'Die große Reportage' hat die Sturmjäger aus Deutschland zwei Wochen auf ihrem großen Abenteuer begleitet und dokumentiert eindrucksvoll ihre nicht ganz ungefährliche Jagd nach Gewittern und Tornados.


Grüße, Sven

Sebastian Magnus
Stellv. Kassenwart
Beiträge: 321
Registriert: Dienstag 3. April 2007, 16:51
Wohnort: Kaarst
Kontaktdaten:

Beitrag von Sebastian Magnus » Sonntag 6. Juli 2008, 11:48

Hier noch eine kurze Info zur Dauer und Showview


So, 20. Jul · 23:30-00:20 · RTL
Gegen den Sturm - Die Tornado-Jäger

Herkunft/ Produktionsjahr
Deutschland 2008

Showview
39-407 (?)

Sendungsdauer/ -ende
50 min (bis 00:20)+



pers. Kommentar:

Juhu!!! Was freue ich mich auf diese Reportage. Noch mehr Eindrücke, diesmal aus der Sicht des "Große Reportage-Teams". Die Sendezeit widme ich voll und ganz unseren 6 Kollegen ;).

Gruß

Benutzeravatar
Marc Buschmann
Beiträge: 167
Registriert: Donnerstag 8. März 2007, 22:20
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitrag von Marc Buschmann » Mittwoch 9. Juli 2008, 09:12

Jo @Sebastian,

da kann ich mich Dir nur anschließen. Freue mich da auch schon sehr drauf.

Gruß
Marc

Nina
Beiträge: 635
Registriert: Samstag 21. Oktober 2006, 20:01
Wohnort: Gütersloh
Kontaktdaten:

Beitrag von Nina » Mittwoch 9. Juli 2008, 12:42

Oh je, an dem Tag hab ich noch Fotoseminar an der Küste... weiss noch nicht, ob ich um die Uhrzeit zu Hause bin, oder ob wir bis Montag bleiben.

Auf jeden Fall vielen Dank für den Hinweis!!!

Grüsse, Nina

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 325
Registriert: Montag 21. Januar 2008, 17:34
Wohnort: 06406-Bernburg S.A.

Beitrag von Mario » Mittwoch 9. Juli 2008, 14:49

Hallo zusammen ich Zeichne es auf DVD auf falls es einer verpassen sollte.
Achtung!
Alle Rechtschreibfehler sind Copyright geschützt.

KevinBbg
Beiträge: 44
Registriert: Samstag 2. Februar 2008, 15:56
Wohnort: 64686, Lautertal
Kontaktdaten:

Beitrag von KevinBbg » Mittwoch 9. Juli 2008, 15:27

Ich werde diese Reportage auf jedenfall ansehen!
Als Gott mich schuf, wollte er angeben!
Odenwald Live-Stream
http://odenwald.od.funpic.de
----------------------------------------------------

Liam-Blackwolf
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 17. Juli 2008, 17:45
Wohnort: Nähe Dachau
Kontaktdaten:

Beitrag von Liam-Blackwolf » Freitag 18. Juli 2008, 12:14

Vielen dank für die info, mal sehen ob ich es sehen darf, oder meine freundin was anderes mit mir vorhat. ? :? ?
verzieh dich schnecke, ich bin schneller

Für rechtschreibfehler kann ich nichts, ich binn eben so, schlieslich binn ich keine Maschiene auch wenn die nur so schlau ist wie ihr User.

rolly
Beiträge: 276
Registriert: Sonntag 7. September 2003, 21:18
Wohnort: Gronau / NRW

Re: 20. Juli 2008 - Reportage über unsere USA-Tour 2008

Beitrag von rolly » Sonntag 20. Juli 2008, 14:28

Aus nicht´s kann nicht´s werden und doch ist alles da

Gitte
Beiträge: 230
Registriert: Samstag 26. Mai 2007, 12:28

Einfach nur *G*E*N*I*A*L*

Beitrag von Gitte » Montag 21. Juli 2008, 00:28

... hat mir super gut gefallen diese Reportage.
Schön das ich mit meinem Wetter-"Virus" nicht allein bin und sich andere an der Natur so erfreuen.

Witzig, fast alle mit Canon Kamera nutzen ein Sigma-Objektiv (ja mein neues Objektiv ist einfach nur genial).
Am besten finde ich Sven, dass ist keine Kamera, das ist der helle Wahnsinn mit dem Du da filmst ;)
So und nun hätte ich doch bitte gern eine Autogrammkarte...

Lieben Gruß und allen eine gute Nacht wünschend,

Gitte Bild

Toby86
Beiträge: 391
Registriert: Montag 14. Mai 2007, 18:40
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: 20. Juli 2008 - Reportage über unsere USA-Tour 2008

Beitrag von Toby86 » Montag 21. Juli 2008, 00:37

Falls jemand die Reportage aufgenommen hat, lasst es mich bitte wissen :)

Konnte leider selber nicht anschauen da mein Fernseher noch bei meiner Freundin steht *o0* Kommt evt. sogar ne Wiederholung davon oder sontiges?


Gruß Toby

Bastian
Beiträge: 506
Registriert: Sonntag 15. Mai 2005, 14:45
Wohnort: NRW

Re: 20. Juli 2008 - Reportage über unsere USA-Tour 2008

Beitrag von Bastian » Montag 21. Juli 2008, 00:45

Ja, war doch ne ganz Ordenliche Reportage ^^.

Zwar wurden einige Szenen wiederholt, aber das Gesamtbild war passend.
Zuletzt geändert von Bastian am Montag 21. Juli 2008, 10:18, insgesamt 1-mal geändert.
Bis einer heult.

KevinBbg
Beiträge: 44
Registriert: Samstag 2. Februar 2008, 15:56
Wohnort: 64686, Lautertal
Kontaktdaten:

Re: 20. Juli 2008 - Reportage über unsere USA-Tour 2008

Beitrag von KevinBbg » Montag 21. Juli 2008, 04:22

Hallo,

es war wirklich eine interessante Reportage. Die Reportage hat auch sehr gut dargestellt wie gefährlich und unberrechenbar ein Unwetter sein kann.

Nur mit der Esskultur haben es die Amerikaner nicht so. Ihr wart sicher froh wieder abwechslungsreiches Essen in Deutschland gegessen zu haben?

Die Reportage gibt es denke ich mal auch bald im AzMedia Shop zu kaufen. Wer keine Möglichkeit hatte das aufzunehmen oder zu sehen.
Ich habe euch den Link gepostet.

http://www.azmedia.de/shop.html

Gruß
KevinBbg
Als Gott mich schuf, wollte er angeben!
Odenwald Live-Stream
http://odenwald.od.funpic.de
----------------------------------------------------

60geruli
Beiträge: 500
Registriert: Sonntag 22. Mai 2005, 21:52
Wohnort: 86381 krumbach ( nähe Legoland )
Kontaktdaten:

Re: 20. Juli 2008 - Reportage über unsere USA-Tour 2008

Beitrag von 60geruli » Montag 21. Juli 2008, 06:04

Stimmt war ne Super Sendung gewesen. Wir beneiden euch alle. Nur hat was net gepasst. Der Reporter sprach von 30 Tornados im Jahr in Deitschland. Das stimmt wol nicht ganz was er da gesagt hat.
Grüße aus dem Süden Bayern´s ULI

http://www.krumbachwetter.de
und bei FB Unwetterbeobachtung

Heute stehen wir vor dem Abgrund, morgen sind wir einen Schritt weiter.

Sturmkobold
Beiträge: 856
Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 20:43
Wohnort: Döhle, Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: 20. Juli 2008 - Reportage über unsere USA-Tour 2008

Beitrag von Sturmkobold » Montag 21. Juli 2008, 08:20

Guten Morgen!

Eine schöne Reportage. Hat mir gut gefallen. Nach Ansgars wundervollem Bericht hier, war aber nichts Neues dabei. War wie eine gefilmte Kurzfassung davon.
Was mir gar nicht gefallen hat, war der Wetterbericht von RTL zwischendurch. Sowas grottenschlechtes in einer Reportage über Wetterbegeisterte zu bringen, ist eine ziemliche Frechheit. Naja, RTL halt.
Ansonsten eine tolle Sache. Mehr davon :).

Grüße
Insa
Regionale Ansprechpartnerin für Nordost-Niedersachsen

Benutzeravatar
Ansgar Berling
Ehrenmitglied
Beiträge: 1533
Registriert: Freitag 29. August 2003, 12:52
Wohnort: 48431 Rheine KreisSteinfurt Kfz: ST
Kontaktdaten:

Re: 20. Juli 2008 - Reportage über unsere USA-Tour 2008

Beitrag von Ansgar Berling » Montag 21. Juli 2008, 08:47

Hallo,

danke für euere Komplimente! Ich persönlich fand die Reportage auch sehr gelungen auch wenn noch einiges gefehlt hat! Aber vielleicht wird es ja 2009 noch besser..... :wink:

@ 60geruli
Der Reporter sprach von 30 Tornados im Jahr in Deitschland. Das stimmt wol nicht ganz was er da gesagt hat.
Verstehe ich nicht was du meinst!? Könntest du darauf etwas näher eingehen?

Herzliche Grüße

ANsgar
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Antworten

Zurück zu „Skywarn in den Medien & Filme und Dokus über Gewitter.“