Was tun mit Downbursts und Pressetornados?

Das Forum für alle Themen und Fragen rund um Skywarn Deutschland, sowie Termine und Ankündingungen.
Antworten
Oliver
Beirat
Beiträge: 1090
Registriert: Dienstag 28. September 2004, 21:14
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Was tun mit Downbursts und Pressetornados?

Beitrag von Oliver » Dienstag 21. Juli 2015, 18:18

Hallo zusammen,

der Fall Framersheim und ein Kommentar von Benjamin bringen mich auf eine Idee, wie wir ggf. übersichtlicher arbeiten können. Dazu sollte neben dem Tornadoforum ein Forum für "Sonstige Starkwindereignisse" eingeführt werden. In dieses Forum werden dann die Tornadoverdachtsfälle hin verschoben, wo ein Verdacht nicht mehr haltbar ist (z.B. der Fall Framersheim, wo wir inzwischen sicher wissen, dass es ein Downburst war). Und wenn irgendwo "Windhose" und Sturmschäden in der Presse gemeldet werden, sollte der Fall erst da hin (sofern es kein Foto des Tornados oder andere glaubhafte Indizien für einen Verdacht gibt) und nur dann zu den Tornadoverdachtsfällen verschoben werden, wenn an der Sache etwas dran ist. Das schafft uns mehr Ordnung hier und wir können auch sonstigen Starkwindereignissen Rechnung tragen.

Viele Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5701
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Re: Was tun mit Downbursts und Pressetornados?

Beitrag von Cumulus Humilis » Dienstag 21. Juli 2015, 19:55

Hallo Oliver,

das ist eine prima Idee! Ich habe das Board erstellt und den Fall Framersheim gleich mal dorthin verschoben.

Gruß,
Andreas
--
Potz Blitz!

Gerrit Rudolph, Limburg/L
Beiträge: 2742
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 19:04

Re: Was tun mit Downbursts und Pressetornados?

Beitrag von Gerrit Rudolph, Limburg/L » Mittwoch 22. Juli 2015, 07:37

Vorschlag:

Da könnte man auch gleich die neue Kategorie [Pressetornado] etablieren. Die Existenz dieser Kategorie verdeutlicht, dass ab sofort jeder unklare Pressewischwasch erst einmal dort landet.

Gruß, Gerrit

Benutzeravatar
Swini
Beiträge: 750
Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 19:36
Wohnort: Im wilden Süden von Hessen

Re: Was tun mit Downbursts und Pressetornados?

Beitrag von Swini » Mittwoch 22. Juli 2015, 12:05

Gerrit Rudolph, Limburg/L hat geschrieben:
Da könnte man auch gleich die neue Kategorie [Pressetornado] etablieren.
Gefällt mir! ;)
Regionaler Ansprechpartner für Hessen

Antworten

Zurück zu „Skywarn allgemein“