Tragischer Verlust von drei Stormchasern

Das Forum für alle Themen und Fragen rund um Skywarn Deutschland, sowie Termine und Ankündingungen.
Benutzeravatar
Sven Lüke
Ehrenmitglied
Beiträge: 4339
Registriert: Mittwoch 27. August 2003, 18:38
Wohnort: Osnabrück / Lotte-Wersen

Tragischer Verlust von drei Stormchasern

Beitrag von Sven Lüke » Sonntag 2. Juni 2013, 14:31

Traurige Neuigkeiten haben uns heute aus den USA erreicht. Die bekannten und renommierten Sturmjäger und Tornadoforscher Tim Samaras, sein Sohn Paul Samaras sowie Tims Kollege Carl Young wurden am 31. Mai 2013 bei El Reno, OK während der Sturmjagd vom einem Tornado getroffen und haben die Begegnung leider nicht überlebt.

Tim Samaras war zweimal auf dem Extremwetterkongress in Hamburg präsent und hat auch immer am Stand von Skywarn Deutschland vorbeigeschaut und sich mit den deutschen Sturmjägern leidenschaftlich ausgetauscht und diskutiert. Er hatte eine wunderbare Gabe, die Faszination dieser Naturgewalten in seinen Vorträgen rüberzubringen.

Bitte verwendet diesen Thread als Kondolenzbuch. Wir werden dann einen Ausdruck davon den Familien übergeben.

Vorstand
Skywarn Deutschland e.V.

Kilgore
Beiträge: 90
Registriert: Sonntag 3. Juli 2011, 15:00
Wohnort: Schkeuditz (SN)

Re: Tragischer Verlust von drei Stormchasern

Beitrag von Kilgore » Sonntag 2. Juni 2013, 14:45

Mit Tim Samaras ist ein ganz großer Stormchaser und auch Forscher von uns gegangen,
zusammen mit seinem Sohn und Carl Young hinterlässt er in vielerlei Hinsicht eine große Lücke...

Ich wünsche den Familienmitgliedern der betroffenen Familien Samaras und Young, so wie allen Freunden und Bekannten die nötige Kraft, um diesen Verlust zu verarbeiten...

Tief berührt möchte ich Ihnen allen mein Beileid aussprechen

André Gembitzki

sternchen
Beiträge: 105
Registriert: Freitag 11. Mai 2012, 17:31
Wohnort: Kiel ( Schleswig-Holstein )
Kontaktdaten:

Re: Tragischer Verlust von drei Stormchasern

Beitrag von sternchen » Sonntag 2. Juni 2013, 16:11

unfassbar schwer zu Glauben das er gegangen ist, Auch von mir mein Tiefstes Beileid an die Familie und Angehörigen und den Freunden.
R.I.P

Tief berührt möchte ich Ihnen allen mein Beileid aussprechen

Yvonne Holler
Viele Liebe Grüße aus Kiel .... Yvonne =)

Die Sonne lacht,
Der Wind weht,
Der Regen kommt,
Der Sturm fegt.


http://stormchasingkiel.de.tl/Home.htm" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
bärenfänger
Beiträge: 1470
Registriert: Montag 31. Mai 2010, 23:54
Wohnort: Sollstedt/Wipper [ ] Leipzig [x]

Re: Tragischer Verlust von drei Stormchasern

Beitrag von bärenfänger » Sonntag 2. Juni 2013, 16:26

Ich konnte es auch nicht fassen, als ich es heute morgen erfahren habe und ich kann es nach wie vor nicht fassen.
Auf dem EWK 2012 habe ich Tim Samaras als sehr sympathischen Menschen erlebt. Dass auch sein Sohn und ein weiterer Chaser dabei ums Leben kamen, ist umso schlimmer.
Dabei komme ich so ein bisschen über das Hobby der Sturmjagd zum Grübeln, auch oder gerade wenn es im Sinne der Wissenschaft geschieht, wie es bei Tim Samaras war, der uns ja nicht bloß grandiose Bilder hinterlassen hat.
Ich frage mich, ob es diese Lebensgefahr wert ist, in die man sich zweifelsohne begibt.

Tim, du bleibst in unserer Erinnerung!

Mit stillem Gruß,
Oliver.
Regionaler Ansprechpartner Leipzig-Südharz-Nordthüringen

Mitglied Thüringer Storm Chaser e.V.

Jörg
Mitgliederbetreuung
Beiträge: 836
Registriert: Mittwoch 26. September 2007, 22:24
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Tragischer Verlust von drei Stormchasern

Beitrag von Jörg » Sonntag 2. Juni 2013, 17:26

auch für mich ist es einfach unfassbar was geschehen ist. gerade tim, der meiner meinung nach der chaser war, der am meisten auf sicherheit bedacht war, wird von so einem schicksalsschlag nach hause geholt :( auch ich durfte mich auch dem EWK mit ihm unterhalten und er hatte eine grandiose ausstrahlung! auch in seinen vorträgen gelang es ihm die zuschauer nicht nur zu fesseln sondern auch zu erstaunen und zu faszinieren! mit tim, paul und carl gehen 3 tolle stormchaser aber vorallem auch 3 tolle menschen in die geschichte ein! ich denke gerade jetzt ist es wichtig weiter zu machen und nicht aufzugeben um so viele todesopfer wie möglich auch in zukunft zu verhindern. die 3 hätten das ganz sicher auch so gewollt!

möget ihr euren frieden finden!

mit bestürztem gruß aus manila
der jörg
https://www.fotomensch.de
------
Volksvertreter vertreten das Volk genau so wenig, wie Zitronenfalter Zitronen falten.

Das Fliegen ist eine Kunst... oder viel mehr ein Trick
Der Trick besteht darin, sich auf den Boden zu werfen... aber daneben.

Thomas Sävert
Beiträge: 2829
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: Tragischer Verlust von drei Stormchasern

Beitrag von Thomas Sävert » Sonntag 2. Juni 2013, 17:32

ich war heute morgen auch geschockt und bin es immer noch. Meine Gedanken sind bei den drei wertvollen Menschen und allen ihren Angehörigen.

Ich werde nie vergessen, wie wir uns in Hamburg und auch sonst ausgetauscht haben und wie begeistert Tim von den Tornados in Deutschland war. Er war ein einzigartiger Mensch, der sehr viel für die Tornadoforschung getan hat.

Tim, we will never forget you!

Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Benutzeravatar
Cumulus Humilis
1. Vorsitzender
Beiträge: 5701
Registriert: Mittwoch 18. August 2004, 19:39
Wohnort: Im Herzen von Rheinland-Pfalz

Re: Tragischer Verlust von drei Stormchasern

Beitrag von Cumulus Humilis » Montag 3. Juni 2013, 01:24

Ich konnte und wollte es auch kaum glauben, als ich zum ersten mal davon hörte. Aber es ist eben doch traurige Gewissheit.

Wie vielen anderen auch, erscheint es mir um so unfassbarer, als Tim gerade nicht zu den Hasardeuren und "Yahoos" gehörte, die zunehmend für Negativschlagzeilen sorgen und ein schlechtes Licht auf die Chaser-Szene werfen. Im Gegenteil, Tim galt als umsichtig, verantwortungsbewußt, hilfsbereit und auch sehr erfahren. In seinen Vorträgen und vielen Gesprächen bei den Extremwetterkongressen, die er bereicherte, zeigte er anschaulich, daß es ihm um mehr als die Faszination der Naturgewalten ging - er tat aktiv viel für die Erforschung von Tornados und anderer Wetterextreme.

Es macht nachdenklich, daß auch Profis plötzlich in lebensgefährliche Situtationen geraten können und wir sollten uns dessen stets bewußt bleiben. Es ist eine Tragödie für die Angehörigen und ein großer Verlust für uns alle, daß die drei nicht mehr unter uns weilen. Ich werde sie in guter Erinnerung behalten.

Ruht in Frieden!

Andreas
--
Potz Blitz!

StormCap
Beiträge: 46
Registriert: Sonntag 8. Juni 2008, 13:14
Wohnort: Berlin

Re: Tragischer Verlust von drei Stormchasern

Beitrag von StormCap » Montag 3. Juni 2013, 10:24

Unfassbar traurig. Seine Vorträge auf dem EWK waren die Höhepunkte dieser Veranstaltung, haben mich fasziniert und mitgerissen. Das einem so erfahrenen Stormchaser dieses Schicksal erleidet, trifft einem umso härter. Leider bestätigt sich auch das, was Ansgar schon auf der Convention einmal sagte: verstopfte Straßen können schnell zur Todesfalle werden, zu viele Leichtsinnige und rain-wrapped-multivortex-Tornados, eine gefährlichere Kombination gibt es fast gar nicht.

Mein Beileid und Mitgefühl gilt seiner Familie und seine Freunden. Möge seine Leidenschaft fürs Wetter oben von seiner Wolke aus eine Fortsetzung finden.

Mit bedrücktem Gruß

Arno

Benutzeravatar
moni
Kassenwart
Beiträge: 335
Registriert: Montag 19. Juli 2004, 21:47
Wohnort: 27232 Sulingen
Kontaktdaten:

Re: Tragischer Verlust von drei Stormchasern

Beitrag von moni » Montag 3. Juni 2013, 20:05

Ich kann es immer noch nicht glauben. Ein großer Verlust nicht nur für uns. Auch ich durfte Tim auf dem EWK zweimal treffen und kennlernen. Beim ersten Mal war auch seine Frau dabei. Ich wünsche ihr viel Kraft um diesen enormen Verlust zu verarbeiten. Ebenso auch den Angehörigen von Carl Young.

Ihr bleibt immer in unserer Erinnerung.

Marion
Und wenn der ganze Schnee verbrennt, die Asche bleibt uns doch...

Sandra Schmidt
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 11. April 2013, 12:59

Re: Tragischer Verlust von drei Stormchasern

Beitrag von Sandra Schmidt » Dienstag 4. Juni 2013, 17:18

Auch ich bin zutiefst geschockt über diese traurige Nachricht.

Ich kann und will es einfach nicht glauben, dass 3 großartige Menschen, deren Ziel es war, Leben zu retten, plötzlich selbst zu Opfern dieser Naturgewalt geworden sind.

Leider hatte ich nicht die Möglichkeit sie persönlich kennen zu lernen, was eigentlich immer mein größter Wunsch war.

Aber ich habe so manches schönes Ereignis via Facebook und Twitter mit ihnen teilen können und es mir auch nicht nehmen lassen zu gratulieren, als Tim´s Tochter Jennifer geheiratet hat oder sein Enkel Jayden Timothy geboren wurde.
Er war so stolz und fröhlich.

Der Gedanke daran, dass so liebevolle Menschen aus ihren Familien gerissen werden, lässt mich manche Tränen vergießen und bricht mir fast das Herz.

Ich wünsche allen Angehörigen ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Tim, Paul und Carl werden uns in ewiger Erinnerung bleiben.

In herzlicher Anteilnahme
Sandra Schmidt

Forstexperte
Beirat
Beiträge: 2009
Registriert: Mittwoch 27. August 2003, 22:06
Wohnort: 49326 Melle-Wellingholzhausen

Re: Tragischer Verlust von drei Stormchasern

Beitrag von Forstexperte » Dienstag 4. Juni 2013, 22:44

ich war auch geschockt, als ich die traurige Nachricht im Netz vernommen habe.

Mit Tim Samaras ist ein großartiger Mensch mit echtem Charisma von uns gegangen. Er konnte mit einer Begeisterung aus seinem großen Erfahrungsschatz und Erlebnissen und den daraus gewonnenen Erkenntnissen erzählen, wie das nur ganz wenigen gegeben ist. Die Leute die ihn vergangenes Jahr beim EWK in Hamburg oder auch vor drei Jahren in Bremerhaven erlebt haben, wissen wovon ich schreibe. Schade, das ich ihn nur einmal im vergangenen Jahr auf dem EWK am Skywarnstand kurz persönlich kennen lernen konnte.

Über die genauen Umstände, warum das Fahrzeug der drei vom Tornado erfasst wurde, weis ich nichts, bis auf die Tatsache, dass der Tornado wohl unberechenbar in der Zugbahn und räumlichen Ausdehnung war (auch immer wieder Neubildungen von Teilwirbeln). Dazu kommt wohl, dass das Gebiet, da Großstadtnah potentiell staugefährdet ist. Und womöglich haben ihm unvorsichtige Chaser mit ihren Fahrzeugen den Fluchtweg verstellt, wenn man dieser Aussage, die hier unter diesem Link im WZ-Forum gebracht wurden, glauben darf.
http://www.wzforum.de/forum2/read.php?3 ... sg-2677498" onclick="window.open(this.href);return false;

Mir war schon seit längerem klar, dass so etwas einmal einem Chaserteam passieren würde, hätte dabei aber niemals an Timm Samaras, seinen Sohn Paul und den Kollegen Carl Young gedacht. Tim war zwar sehr nah dran am Geschehen, um wichtige Erkenntnisse zu sammeln und um die Allgemeinheit so früh wie möglich zu warnen. Aber er konnte die Gefahr sehr gut einschätzen und war daher immer sehr umsichtig. Dies zeigt auch der Umstand, dass er angeschnallt in seinem Auto gefunden wurde, was in den Staaten ja nicht unbedingt üblich ist.

Hier noch Links zu Nachrufen, die auch seine wirklich atemberaubenden Videos zeigen und ihn damit unvergesslich machen:
http://www.spiegel.de/panorama/sturmjae ... 03327.html" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.independent.co.uk/news/world ... 41894.html" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.dailymail.co.uk/news/article ... -dead.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Rest in Peace, Tim Samaras, Paul Samaras und Carl Young

Martin Hubrig
Melle-Wellingholzhausen, 20 km sö. Osnabrück

terrandi
Beiträge: 675
Registriert: Mittwoch 26. April 2006, 22:22
Wohnort: Ilsede
Kontaktdaten:

Re: Tragischer Verlust von drei Stormchasern

Beitrag von terrandi » Mittwoch 5. Juni 2013, 11:27

Hallo,
die Meldung vom Verlust der drei Chaser hat mich sehr erschüttert. Sie haben ihr Leben gegeben, um andere Menschen zu retten. Ich wünsche den betroffenen Familien, auch der anderen Opfer natürlich, viel Kraft das Geschehene zu verarbeiten.
Tim und sein Team habe ich nie persönlich kennengelernt, doch seine Filme und Reportagen z.B im NG sind mir allgegenwärtig und ihr Tod ist ein schwerer Verlust.
Grüße, Andreas
...auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt...

Sturmkobold
Beiträge: 856
Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 20:43
Wohnort: Döhle, Lüneburger Heide
Kontaktdaten:

Re: Tragischer Verlust von drei Stormchasern

Beitrag von Sturmkobold » Mittwoch 5. Juni 2013, 13:25

Ich bin sehr erschüttert über diese traurige Nachricht. Obwohl nur kurz auf dem letzten EWK begegnet, hinterließ Tim bei mir einen Eindruck von einem Menschen, der von seiner Arbeit fasziniert war und andere dafür begeistern konnte.
Mein Beileid gilt den Angehörigen, auch den weiteren Opfern der Tornados in den vergangenen Tagen. Ich wünsche ihnen allen viel Kraft.

In stillem Gedenken
Insa Blees
Regionale Ansprechpartnerin für Nordost-Niedersachsen

Brüller
Beiträge: 4
Registriert: Montag 2. September 2013, 21:30

Re: Tragischer Verlust von drei Stormchasern

Beitrag von Brüller » Mittwoch 11. September 2013, 06:49

Hallo,

ich bin erschüttert und getroffen, ich wußte das noch garnicht.
R.I.P.
Die drei werden jetzt mit den Sturmböhen unter uns sein, da bin ich mir sicher, so leidenschaftlich wie sie waren!

LG

Katy
Beiträge: 104
Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2012, 09:19
Wohnort: Odenwald (im Süden von Hessen)

Re: Tragischer Verlust von drei Stormchasern

Beitrag von Katy » Donnerstag 19. September 2013, 13:50

Hallo,

auch von mir mein Beileid an die Familien und Angehörigen sowie Freunde der drei Stormchaser.
das Team umd Tim Samaras brachte uns viel nützliches Wissen mit ihren Forschungsarbeiten.
An dieser Stelle ein Ruhe in Frieden und Dankeschön!
Dankeschön Euch Dreien!

tief betroffen
Katy
No one can do everything, but everyone can do something!

Antworten

Zurück zu „Skywarn allgemein“