Die Suche ergab 186 Treffer

von Benjamin
Mittwoch 17. August 2011, 13:14
Forum: (Verdachts)fälle 2011
Thema: [Tornado] 14.08.2011 - Lößnitz (ERZ | Sachsen)
Antworten: 26
Zugriffe: 14817

Re: [Tornado] 14.08.2011 - Lößnitz (ERZ | Sachsen)

Über einen Kontakt zur Wolkenunterseite und feuchtkonvektive Streckung brauchen wir bei diesem Fall nicht diskutieren, der/die ist eindeutig. Die Frage ist (wenn überhaupt) eher ob die Wirbelstreckung bis zum Boden durchgreift. Bei derart kurzlebigen Ereignissen wäre beispielsweise auch ein Übergang...
von Benjamin
Samstag 13. August 2011, 14:08
Forum: (Verdachts)fälle 2011
Thema: [Verdacht] 05.08.2011 - Zorneding (EBE | Bayern)
Antworten: 10
Zugriffe: 4519

Re: [Verdacht] 05.08.2011 - Zorneding (EBE | Bayern)

Letztendlich ist das auch eine Frage der Definition. -Wir sehen ohne Zweifel Rotationen, Verwirbelungen. -Und ohne Zweifel ist die Bewegung an derartigen horizontalen Windwalzen vorderseitig auch aufwärtsgerichtet. Für mich sind diese Wirbelchen aber vordergründig abwinddynamisch. Sie bilden sich of...
von Benjamin
Freitag 12. August 2011, 17:02
Forum: (Verdachts)fälle 2011
Thema: [Verdacht] 05.08.2011 - Zorneding (EBE | Bayern)
Antworten: 10
Zugriffe: 4519

Re: [Verdacht] 05.08.2011 - Zorneding (EBE | Bayern)

Tja, klar erkennbar ist es nicht, aber aus den Beschreibungen im WZ-Forum muß ich annehmen, daß das Gebilde unter dem Aufwindbereich (Wallcloud) aufgetreten ist. Das würde aber kaum zu einer Burst-Flanke passen? Hallo Andreas, das Video zeigt meiner Meinung nach deutlich dass die kurzeitigen Verwir...
von Benjamin
Freitag 12. August 2011, 12:44
Forum: (Verdachts)fälle 2011
Thema: [Verdacht] 05.08.2011 - Zorneding (EBE | Bayern)
Antworten: 10
Zugriffe: 4519

Re: [Verdacht] 05.08.2011 - Zorneding (EBE | Bayern)

Überwiegend geradlinige Dynamik an einer Burst-Flanke, keine/kaum Rotation, kein Tornado. Natürlich mögen an dieser Flanke - wie beobachtet - kurzzeitige Verwirbelungen (kurzlebige Gustnados, wenn man so will) aufgetreten sein, das Video zeigt aber keinerlei beständige und schon garnicht feuchtkonve...
von Benjamin
Donnerstag 7. Juli 2011, 18:03
Forum: (Verdachts)fälle 2011
Thema: [Verdacht] 01.07.2011 - Kassel (KS|Hessen)
Antworten: 3
Zugriffe: 1120

Re: [Verdacht] 01.07.2011 - Kassel (KS|Hessen)

Eindeutige Funnelcloud - und bei der Ausdehnung ist ein Tornado nicht unwahrscheinlich.

Gruß
Benjamin
von Benjamin
Dienstag 5. Juli 2011, 14:38
Forum: (Verdachts)fälle 2011
Thema: [Tornado] 21.06.2011 - Seiffen (ERZ|Sachsen)
Antworten: 50
Zugriffe: 35318

Re: [Plausibel] 21.06.2011 - Seiffen (ERZ|Sachsen)

Mir gings nur darum, daß ich einen Feuerwehrchef - entgegen Thomas´ Bewertung als Laie - schon als etwas fundierter und glaubwürdiger eingeschätzt hatte. Womit wir dann wieder bei der Frage der Personenbewertung wären. Daß ein Journalist, maximal als kritisch zu bewertender Indizgeber fungieren kan...
von Benjamin
Montag 4. Juli 2011, 14:20
Forum: (Verdachts)fälle 2011
Thema: [Verdacht] 01.07.2011 - Philippsreut (FRG|Bayern)
Antworten: 18
Zugriffe: 24603

Re: [Verdacht] 01.07.2011 - Philippsreut (FRG|Bayern)

Das entscheidende in diesen Fällen sollten die Hinweise auf "krtische", d.h. "tornadische" Winde sein. Wir brauchen nicht darüber diskutieren dass wir hier einen feuchtkonvektiven Aufwind sehen - und auch nicht darüber dass dieser (wie in Bodennähe auch nicht anders zu erwarten) einen zumindest kurz...
von Benjamin
Mittwoch 22. Juni 2011, 18:27
Forum: (Verdachts)fälle 2011
Thema: [Tornado] 21.06.2011 - Seiffen (ERZ|Sachsen)
Antworten: 50
Zugriffe: 35318

Re: [Verdacht] 21.06.2011 - Seiffen (ERZ|Sachsen)

Wie schon angemerkt - die Zelle zog unter Verstärkung in die Tschechei. Gegen 18Uhr war sie knapp 70 Kilometer nordöstlich von Prag. http://www.wetter-bilder.de/Bilder/torch.jpg http://www.wetter-bilder.de/Bilder/torch2.jpg Es muss nicht die selbe Zelle gewesen sein, aber etwas weiter südostlich in ...
von Benjamin
Mittwoch 22. Juni 2011, 16:30
Forum: (Verdachts)fälle 2011
Thema: [Tornado] 21.06.2011 - Seiffen (ERZ|Sachsen)
Antworten: 50
Zugriffe: 35318

Re: [Verdacht] 21.06.2011 - Seiffen (ERZ|Sachsen)

Meiner Meinung nach ist dieser Fall sehr "verdächtig" bis "plausibel". Die Zelle war klein, aber bis weit in die Tschechei hinein gut organisiert - dort nahm sie bisweilen sogar klassiche Züge an. Die sehr geringe Niederschlagsintenistät bei Seiffen und die nachfolgende Zunahme spricht zudem für ein...
von Benjamin
Freitag 17. Juni 2011, 14:49
Forum: Dokumentationen, Analysen und Recherchen
Thema: [kein Tornado] 05.06.2011 - Borgholzhausen, Versmold (GT|NW)
Antworten: 8
Zugriffe: 3152

Re: [Verdacht] 05.06.2011 - Borgholzhausen, Versmold (GT|NRW)

Wenn ihr die Radarbilder von Niederschlagsradar.de meint: Hier scheint diese Art der Abbildung der stärksten Niederschläge (als Loch) bewusst gewählt. Und das ist m.M.n. auch sinnvoll, lässt sich so doch sehr schön auf der Karte ablesen wo der stärkste NS auftritt. Noch einmal zur Klarstellung: Die ...
von Benjamin
Montag 9. Mai 2011, 17:44
Forum: (Verdachts)fälle 2011
Thema: [Verdacht] 27.04.2011 - Gränitz (FG|Sachsen)
Antworten: 16
Zugriffe: 5476

Re: [Verdacht] 27.04.2011 - Gränitz (FG|Sachsen)

Hi Gerrit,

falls das Gebilde tatsächlich die typischen Strukturen einer Trichterwolke hat ist ein Tornado in der Tat sehr
wahrscheinlich. So lange die Aufnahmen allerdings nur in diesem Kleinformat verfügbar sind, sich etwaige
eindeutigere Strukturen nur sehr schwer ausmachen.

Gruß
Benjamin
von Benjamin
Sonntag 8. Mai 2011, 18:05
Forum: (Verdachts)fälle 2011
Thema: [Verdacht] 27.04.2011 - Gränitz (FG|Sachsen)
Antworten: 16
Zugriffe: 5476

Re: [Verdacht] 27.04.2011 - Gränitz (FG|Sachsen)

sorry, aber ich war im Urlaub und muss nun erst einmal alles nacharbeiten. Es ist leider sehr vieles liegen geblieben. Ich würde in diesem Fall von einem Funnelverdacht sprechen, mehr zumindest vorerst nicht. Sehe ich auch so. Leider ist das Bild-, Videomaterial auch alles andere als optimal. Gruß ...
von Benjamin
Montag 2. Mai 2011, 13:34
Forum: (Verdachts)fälle 2011
Thema: [Tornado] 28.04.2011 - Kirchberg (GS|Niedersachen)
Antworten: 44
Zugriffe: 11588

Re: [Plausibel] 28.04.2011 - Kirchberg (GS|Niedersachen)

Eindeutige Trichterwolke, Ein Video dass die Wirbelhaftigkeit der Winde am Boden zeigt, Wetterlage,
Schadensbilder - es gibt m.M.n. keinen vernünftigen Grund dieses Ereignis weiterhin nur als "plausibel"
zu bezeichnen.

Gruß
Benjamin
von Benjamin
Montag 6. September 2010, 22:49
Forum: (Verdachts)fälle 2010
Thema: [Tornado] 26.08.2010 - Ehrsen (LIP|NW)
Antworten: 35
Zugriffe: 22904

Re: [Plausibel] 26.08.2010 - Ehrsen (LIP|NW)

Eindeutige Wetterlage, eindeutige Augenzeugenschilderung, eindeutige Schadensbilder...

Dieser Fall ist m.M.n. beispielsweise eindeutiger als der aus Großenhain - ohne dass ich dessen Verifizierung
großartig bezweifel. Das "plausibel" halte ich für nicht mehr gerechtfertigt.

Gruß
Benjamin
von Benjamin
Montag 30. August 2010, 18:47
Forum: (Verdachts)fälle 2010
Thema: [Tornado] 26.08.2010 - Ehrsen (LIP|NW)
Antworten: 35
Zugriffe: 22904

Re: [Verdacht] 26.08.2010 - Ehrsen (LIP|NRW)

Damit könnte man den Fall eigentlich auf Plausibel setzen. Ich durfte über einen längeren Zeitraum die verantworliche Südflanke der Schauerlinie beobachten. Abwinddynamisch waren die jeweiligen Böenfrontdurchgänge auch bei heftigstem NS kaum - bei dem sehr tiefbasig- hochreichreichend gesättigtem E...

Zur erweiterten Suche