09.05.2007 - Dajabón / (Grenzgebiet Haiti / Dominik. Rep. )

Dieses Board dient zur Erfassung und Diskussion von Tornado(verdachts)fällen in den restlichen Gebieten der Welt.
Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Neukölln (Berlin)
Kontaktdaten:

09.05.2007 - Dajabón / (Grenzgebiet Haiti / Dominik. Rep. )

Beitragvon Thilo Kühne » Donnerstag 10. Mai 2007, 17:17

Laut CATNAT ereignete sich am 09.05.2007 ein Tornado im Nordwesten der Dominikanischen Republik (Provinz Dajabón). Der Tornado zog demnach drch die Stadt Dajabón - innerhalb von weniger als 15 Minuten wurden 30 Prozent der Ortschaft zerstört und tausende Bäume entwurzelt.

Bilanz:
Todesopfer: 0
Verletzte: 46


http://www.catnat.net/content/view/6417/141/lang,/
Zuletzt geändert von Thilo Kühne am Donnerstag 10. Mai 2007, 18:24, insgesamt 3-mal geändert.
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD
Bild
www.eswd.eu

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Neukölln (Berlin)
Kontaktdaten:

Beitragvon Thilo Kühne » Donnerstag 10. Mai 2007, 17:53

Hier noch ein Artikel dazu:

(spanisch)
http://www.cdn.com.do/articulo_multimed ... Seccion=63
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD

Bild

www.eswd.eu

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Neukölln (Berlin)
Kontaktdaten:

Beitragvon Thilo Kühne » Donnerstag 10. Mai 2007, 18:03

so, hier noch merh dazu:

aus dem "DIARIO LIBRE":
http://www.diariolibre.com/app/article.aspx?id=105139
(weiter untern im Artikel)
+ Schadensfoto

und auch der Kernartikel zu dem Ereignis - ebenfalls vom "DIARIO LIBRE":
http://www.diariolibre.com/app/article.aspx?id=105128
(auch plus Schadensfoto)
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD

Bild

www.eswd.eu

Thomas Sävert
Beiträge: 2813
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 22:21
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitragvon Thomas Sävert » Donnerstag 10. Mai 2007, 18:12

Hi Thilo,

bitte ändere doch den Betreff noch mal, da auch haitianisches Gebiet betroffen ist:

"En territorio haitiano la tragedia es similar, pues según Alonso Paul, director de la Defensa Civil de Juana Méndez, un menor de siete meses desapareció y 50 casas perdieron sus techos, lo que obligó a que un contingente de la Minustah acudieran al lugar para asistir a los afectados."

Immerhin 50 abgedeckte Dächer, das ist ja einiges, und zwar in Haiti. Scheint wohl ein Grenzgänger gewesen zu sein. Insgesamt gab es nach dieser Meldung 46 Verletzte.

Grüße, Thomas Sävert
Tornadoliste Deutschland
http://www.tornadoliste.de

Thilo Kühne
Beiträge: 3140
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 21:32
Wohnort: Neukölln (Berlin)
Kontaktdaten:

Beitragvon Thilo Kühne » Donnerstag 10. Mai 2007, 18:22

Hallo Thomas,

Betreff is geändert.

Dajabón befindet sich ja auch gerade einmal 7 km nahe der haitianischen Grenze.


Grüße,
Thilo
Mitglied bei ESSL e.V. / QC-Admin ESWD

Bild

www.eswd.eu


Zurück zu „Tornado(verdachts)fälle Weltweit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast